Skip to main content

Hochbett kaufen

Warum du auch ein Hochbett kaufen solltest!? Speziell in unseren Großstädten wird der Platz in Wohnungen und Häusern immer geringer. Wer seine Wohnung jedoch funktionell einrichtet, der kann es sich auch im kleinsten Zimmer gemütlich und komfortabel machen.

Im Schlafzimmer ist es natürlich das Bett, was besonders viel Platz in Anspruch nimmt. Mit einem Hochbett lässt sich enorm viel Platz sparen und es ergeben sich ganz neue Einrichtungsideen.

Vor allem in Kinderzimmern ist ein Hochbett eine ideale Alternative – oben das Bett und darunter der Schreibtisch, die Couch oder die Spielecke. Selbstverständlich lieben Kinder es auch in einem Hochbett zu schlafen und sich tagsüber in ihrer ganz eigenen Kuschelecke unter dem Bett aufzuhalten.

Die platzsparenden Schlafmöglichkeiten

Unsere Testsieger Top 3

123
Thuka Hochbett 90x200 Kiefer massiv Bett Kinderbett Gästebett Schreibtisch KINDERBETT HOCHBETT KLEIDERSCHRANK SCHREIBTISCH UNITED EICHE WEISS 90x200 CM Kinderbett Hochbett Christoph Buche Vollholz massiv Natur inkl. Rollrost - 140 x 200 cm
Modell Thuka Hochbett Kinderbett Gästebett SchreibtischKINDERBETT HOCHBETT KLEIDERSCHRANK SCHREIBTISCHKinderbett Hochbett inkl. Rollrost
Bewertung
Preis

314,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

418,90 € 725,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen*DetailsKaufen*

 

Hochbetten sind aber nicht nur etwas für Kinder, sie sind auch für Einzimmerappartements oder schicke aber enge Lofts in der Stadt genau das Richtige!

Kurzum – Hochbetten sind heutzutage schick, praktisch und bieten viele Vorteile. Auf dem Markt gibt es mittlerweile viele verschiedene Modelle, die alle unterschiedliche Eigenschaften besitzen. Auch beim Hochbett kaufen gibt es einiges zu beachten.

Wir zeigen dir, wie du das richtige Hochbett finden kannst und worauf du beim Hochbett kaufen unbedingt achten solltest – viel Spaß beim Lesen!

Welche Arten von Hochbetten gibt es?

Die einzige Gemeinsamkeit, die Hochbetten haben ist, dass der Schlafplatz erhöht liegt und sich darunter ein Freiraum befindet. Abgesehen davon unterscheiden sich die verschiedenen Hochbetten mitunter sehr.

Wie erwähnt sind Hochbetten vor allem für Kinderzimmer und Kinder interessant, erhöht zu schlafen, gefällt den Kids natürlich auch besonders gut. Die kindgerechten Hochbetten sind in ihrem Stil ein wenig verspielter und selbstverständlich ist auch die Liegefläche kleiner. Bei den Gerüsten und Formen der Kinderbetten ist unter der Liegefläche auch oft schon ein Schreibtisch integriert.

Hochbetten für Erwachsene haben in der Regel eine größere Liegefläche, was nicht nur für die Länge, sondern auch für die Breite zutrifft. Hochbetten sind auch als Doppelbetten erhältlich, was speziell für Paare geeignet ist.

Bei den Gerüsten gibt es die unterschiedlichsten Formen und Stile – von Landhausbetten über nostalgische Holzbetten bis hin zu futuristischen Hochbetten, die perfekt für eine Designerwohnung geeignet sind.

 

Hochbett oder Etagenbett – wo ist der Unterschied?

Der Unterschied ist ganz einfach erklärt – ein Hochbett ist eine Liegefläche über einem Freiraum und ein Etagenbett ist ein Gerüst in dem sich mehrere Betten befinden. Gemeinhin wird ein Etagenbett auch als Stockbett bezeichnet und in der Regel gibt es zwei Liegeflächen – also zwei Schlafplätze für zwei Personen.

Etagenbetten gibt es aber auch mit mehr als nur zwei Liegeflächen. Da das Bett sonst aber zu hoch werden würde, sind Etagenbetten meist nicht mit mehr als drei Liegeflächen ausgestattet.

Bei den Etagenbetten gibt es wiederum auch mehrere Formen, so kann beispielsweise eine Liegefläche ein Einzelbett und die andere Liegefläche ein Doppelbett sein.

Welche Vorteile bietet ein Hochbett?

Der größte Vorteil des Hochbettes liegt auf der Hand – es ist extrem platzsparend! Die Liegefläche befindet sich erhöht und der darunter liegende Platz kann anderweitig genutzt werden. Dies ist besonders in Einzimmerappartements und in kleineren Kinderzimmern von Vorteil.

Hochbetten sind auch ideal für Personen, denen im Bett immer kalt ist, denn Hochbetten sind wärmer. Wie man vielleicht noch aus dem Physikunterricht weiß, steigt warme Luft nach oben, weshalb es im Hochbett immer wärmer ist, als in einem Bett, welches direkt auf dem Boden steht.

Da Hochbetten heutzutage immer beliebter werden, gibt es sie, wie erwähnt, in den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Formen. Sie lassen sich somit perfekt auf die Wohnung anpassen und aufgrund des breiten Angebotes kann man ein Hochbett heutzutage auch relativ günstig kaufen.

 

Hochbett kaufen – worauf solltest du achten?

Wer ein Hochbett kaufen möchte, der sollte verschiedene Dinge beachten. Zunächst sollte man sich im Klaren darüber sein, welche Liegefläche das Hochbett haben soll. Ist es für ein Kind, ist es für einen Erwachsenen oder für ein Pärchen?

Je nach Liegefläche variiert dann auch die Größe der Hochbetten, welche vor dem Kauf genau ausgemessen werden sollte. Sind Dachschrägen vorhanden kann es in einem Hochbett schnell ungemütlich werden. Zwischen Decke und Bett sollte immer noch so viel Abstand sein, dass sich die Person bequem aufsetzen kann, ohne sich den Kopf zu stoßen.

Auch auf das Material sollte geachtet werden. Die meisten Personen ziehen Holz anderen Materialien vor. Holz ist behaglicher, wärme und sieht in der Regel auch besser aus.

Beim Hochbett kaufen – auf die Sicherheit achten!

Beim Hochbett kaufen spielt auch die Sicherheit eine große Rolle! Die Sicherheit ist nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen sehr wichtig. Denn ein Sturz aus einem Hochbett kann auch bei Erwachsenen größere Verletzungen verursachen.

Der Bettrahmen sollte bei eingelegter Matratze immer noch etwa 20 Zentimeter höher sein. Wird eine eigene Matratze verwendet, sollte also auch diese vorher ausgemessen werden.

Bei Hochbetten für Kinder sollte der Bettrahmen nochmals entsprechend höher sein und es sollte darauf geachtet werden, dass die Abstände der Bretter des Rahmens nicht zu groß sind. Ist der Abstand zu groß, könnte das Kind hindurchrutschen.

Das Hochbett muss außerdem hochwertig verarbeitet sein. Das Bett muss stabil und absolut sicher sein. Wackelt ein Bett nach dem Aufbau, dann ist entweder beim Aufbau etwas schief gelaufen oder es handelt sich um eine minderwertige Qualität. Das Hochbett darf nicht wackelig oder instabil sein – es muss sicher stehen und darf natürlich keinesfalls kippen!

Hochbetten, die direkt an der Wand befestigt werden können, sind daher besonders sicher und wenn man das Bett eine Weile behalten möchte, ist das sicherlich eine gute Wahl.

Abgesehen von der Stabilität sollten auch Schrauben gut in das Holz oder das andere Material eingelassen bzw. gut abgedeckt sein. Stehen die Schrauben hervor, könnten sich Kinder wie auch Erwachsene im Schlaf oder beim Einsteigen daran verletzen.

Beim Hochbett sollten auch alle Ecken und Kanten abgerundet sein und die Sprossen der Leiter sollten für die Person, die im Hochbett schläft, gut zu erklimmen sein.

Beim Hochbett kaufen auf Prüfzeichen achten!

Gute Hochbetten von renommierten Herstellern sind geprüft, zertifiziert und verfügen dann über Prüfzeichen wie DIN EN 747.

Wo solltest du das Hochbett kaufen und warum?

Wie die meisten anderen Dinge auch, kann man ein Hochbett im Fachhandel oder auch im Internet kaufen.

Das Hochbett kaufen – online – die Vorteile und Nachteile

Im Internet kann man ein Hochbett kaufen und dabei meist viel Geld sparen. Außerdem ist die die Auswahl riesig. Meist sind die Informationen zu den Hochbetten sehr gut beschrieben und bildlich dargestellt. Vorteilig ist auch, dass die Lieferung oft kostenlos ist und das Bett direkt an die Haustüre geliefert wird.

Nachteilig ist, dass Bilder trügerisch sein können und das Bett dann doch anders als auf dem Bild aussieht. Auch den Aufbau muss man meist selbst übernehmen. Bucht man einen Montageservice, dann ist dieser in der Regel mit weiteren Kosten verbunden, die den günstigen Preis dann relativieren können.

Beim Online Hochbett kaufen kann auch die Stabilität nicht getestet werden – diese zeigt sich erst, wenn man das Bett dann aufgebaut hat. Hält man sich an renommierte Hersteller, sollten jedoch die Stabilität und die Verarbeitung keine großen Probleme darstellen.

Die meisten großen Onlinehändler zeigen sich bei Nichtgefallen jedoch häufig kulant und eine kostenlose Rücksendung ist oft möglich.

Das Hochbett kaufen – im Fachhandel – die Vorteile und Nachteile

Im Fachhandel kann man das Bett direkt anschauen, daran rütteln und sich auch hineinlegen. Es kann getestet werden, ob der Einstieg komfortabel möglich ist und ob der Rahmen hoch genug ist. Außerdem erhält man im Fachhandel eine Beratung, in der weitere Fragen geklärt werden können.

Nachteilig sind natürlich der meist höhere Preis und die eingeschränkte Auswahl. Möbelhäuser und Bettenfachhandel sind meist an einzelne Hersteller gebunden und bieten dann auch nur diese in ihrem Sortiment an.

Beim Hochbett kaufen vor Ort und wenn man keinen Lieferservice zubucht, muss man sich um die Abholung und den Transport selbst kümmern. Hochbetten sind auch im auseinander gebauten Zustand eher sperrig, weshalb man sich hierfür normalerweise einen geeigneten Transporter oder Anhänger leihen muss.

Beim Hochbett kaufen wird der Lieferservice jedoch meist recht günstig angeboten und beinhaltet auch häufig die Montage. Wird das Bett von Fachleuten aufgebaut, spart man sich erstens viel Zeit und zweitens kann man davon ausgehen, dass das Bett dann auch fachgerecht aufgestellt wurde.

 

Der Aufbau eines Hochbettes

Hat man sich zum Kauf eines Hochbettes entschieden, dann wird man die Montage in den meisten Fällen selbst durchführen. Online Shops und Möbelgeschäfte bieten zwar häufig einen Montageservice an, jedoch ist der Aufbau an sich nicht so besonders schwierig und das Geld kannst du dir gut sparen!

Auf was ist zu achten?

Beim endgültigen Aufbau solltest du immer zu zweit sein. Einzelne Teile können ganz einfach von einer Person zusammengeschraubt werden, wenn es jedoch an das Zusammensetzen geht, dann solltest du mindestens zu zweit sein.

Die Bretter und einzelnen Elemente sind mitunter auch relativ schwer, weshalb es auch nötig sein kann, dass drei Personen mithelfen sollten. Nur wenn die einzelnen Teile korrekt aufgesetzt sind, können sie nämlich auch ordentlich verschraubt werden.

 

Muss ich mich an die Montageanleitung halten?

Ja!

Wir wissen ja, dass viele (vor allem männliche) Personen der Meinung sind, dass eine Montageanleitung reine Zeitverschwendung ist. Doch beim Hochbett Aufbau solltest du dich in jedem Falle trotzdem daran halten. Schließlich geht es hier um ein Bett, in dem die Kinder oder auch man selbst schläft.

Wenn es mitten in der Nacht zusammenbricht oder wenn die Bretter des Rahmens nicht ordentlich verschraubst sind und man aus dem Bett fällt, können schwere Verletzungen die Folge sein!

Die schrittweise Beachtung der Anleitung ist beim Aufbauen also wichtig und wenn die Anleitung fehlen sollte, kannst du dich entweder direkt an den Shop bzw. das Geschäft wenden, in dem du es gekauft hast oder viele Anleitungen auch direkt beim Hersteller im Internet herunterladen.

 

123
Thuka Hochbett 90x200 Kiefer massiv Bett Kinderbett Gästebett Schreibtisch KINDERBETT HOCHBETT KLEIDERSCHRANK SCHREIBTISCH UNITED EICHE WEISS 90x200 CM Kinderbett Hochbett Christoph Buche Vollholz massiv Natur inkl. Rollrost - 140 x 200 cm
Modell Thuka Hochbett Kinderbett Gästebett SchreibtischKINDERBETT HOCHBETT KLEIDERSCHRANK SCHREIBTISCHKinderbett Hochbett inkl. Rollrost
Bewertung
Preis

314,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

418,90 € 725,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen*DetailsKaufen*

 

Fehlt etwas – oder ist etwas kaputt?

Ob das Hochbett im Fachhandel oder im Internet gekauft wurde, es kann immer vorkommen, dass Schrauben oder auch ganze Bretter und Elemente fehlen bzw. kaputt sind.

Sollte dies der Fall sein, kannst du dich mit dem Shop bzw. dem Möbelhaus, in dem du es gekauft hast, in Verbindung setzen. Schildere dem Kundenservice einfach dein Problem und du bekommst das entsprechende Teil dann einfach nachgeschickt oder ein komplett neues Bett geliefert.

Du brauchst fehlende oder kaputte Teile nicht selbst zu kaufen – die Nachlieferung ist für dich immer kostenlos!

 

Vor dem Aufbau auf Vollständigkeit kontrollieren!

Wenn du erst ganz am Ende des Aufbaus feststellst, dass wichtige Teile fehlen, dann ist es mitunter gut möglich, dass du deine Zeit komplett verschwendet hast. Oftmals schicken die Hersteller ein komplett neues Bett und keine einzelnen Teile.

Der unvollständige Baukit wird in diesen Fällen zurückgefordert und du müsstest alles wieder abbauen und dann mit dem neuen Kit von vorne anfangen. Diese Arbeit solltest du dir wirklich sparen und schon im Vornherein kontrollieren, ob alle Teile vorhanden sind.

Anhand der Montageanleitung geht das auch sehr schnell. Die Teile sind in der Regel bildlich dargestellt und Zahlen geben an, wie oft das jeweilige Teil vorhanden sein muss. Dasselbe gilt auch für Schrauben, Nägel oder Winkel.

Am besten breitest du alles nebeneinander aus, so kannst du gut abgleichen, ob alle Teile vorhanden sind. Wenn du alles ordentlich ausgebreitet hast, fällt dir auch der gesamte Aufbau leichter, da du gleich siehst, wo sich das benötigte Teil befindet.

Wir wünschen viel Spaß beim Aufbau und schon einmal eine gute Nacht im neuen Bett!